Pflegequalität

Die Qualitätssicherung sowie die Weiterentwicklung der Qualität in der professionellen Gesundheits- und Krankenpflege stellen an die Pflegenden hohe Anforderungen. Professionelles Planen und Handeln im Sinne der Patientenorientierung bilden dazu die Basis.

Für die Pflegenden in der Praxis bedeutet dies individuelle, patientenorientierte Pflege unter Berücksichtigung ökonomischer Aspekte zu gewährleisten, die gesetzlichen Rahmenbedingungen einzuhalten, neue Erkenntnisse bzw. ganzheitliche Konzepte aus der Pflegewissenschaft und -forschung sowie technologische Entwicklungen, wie die elektronische Datenverarbeitung zur Planung und Dokumentation, umzusetzen. Um das theoretische Wissen und das bereits vorhandene Erfahrungswissen der Pflegefachpersonen in der Praxis zu optimieren und zu stabilisieren, haben die Pflegenden in der direkten Pflege und die Führungskräfte in der Pflege, durch die Pflegequalitätsbeauftragte eine Ansprechperson.

Der Aufgabenbereich der Pflegequalität liegt im Recherchieren, Vernetzen, Vermitteln und praxisbezogenem Aufbereiten von Wissen sowie in der direkten personenzentrierten Beratung / Schulung der Pflegenden hauptsächlich zu folgenden Themen:

  • Umsetzung des Pflegeprozesses und dessen gesetzeskonforme Dokumentation sowie Entwicklung bzw. Aktualisierung der Dokumentationsrichtlinie
  • Ganzheitliche Wahrnehmung / Erfassung der Patientin/des Patienten nach den Werte des BHS Wien und nach dem Konzept der Bezugspflege
  • Pflegediagnostik nach ICNP® Diagnosen sowie nach POP® Klassifikation gestützten Maßnahmenpakete
  • Optimierung der patientenorientierten Pflegeorganisation, Bezugs-/Bereichspflege
  • Weiterentwicklung und Evaluierung der Pflegequalität auf Basis aktueller Standards / Leitlinien und neuer Erkenntnisse der Pflegeforschung (EBN)
  • Weiterentwicklung / Wartung (fachlich-inhaltlich und strukturell) bzw. Schulung der elektronisch gestützten Patientendokumentation
  • Durchführung von Maßnahmen und Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Pflegequalität und Leitung / Mitarbeit in Arbeitsgruppen / Projekten des Hauses
  • Laufende Reports an die Pflegedirektion und Führungskräfte der Pflege im Zusammenhang mit Pflegequalität

Netzwerkpflege mit Pflegeexperten in der Vinzenz Gruppe und Fachexperten aus wichtigen Bereichen der Pflege im Haus (z.B. Diabetesberatung, Hygiene, Kontinenz- und Stomaberatung, Entlassungsmanagement sowie Wundmanagement) ermöglicht eine optimale Wissensnutzung.
 
Als Pflegequalitätsbeauftragte steht Ihnen Lic. Ana Valente dos Santos Cartaxo, DGKP gerne für Fragen zu pflegerelevanten Themen / Anliegen zur Verfügung.

Pflegequalitätsbeauftragter

DGKP Ana Raquel Valente Dos Santos Cartaxo

Pflegequalitätsbeauftragte
Leitung Pflegeexperten
T: +43 1 599 88 - 6774
E-Mail schreiben